Dipl.- Psych. Bettina Hardege

Psychologische Psychotherapeutin

  • 2010 Approbation als Psychologische Psychotherapeutin in Hamburg für
  • Verhaltenstherapie,
  • Eintrag ins Arztregister Schleswig Holstein
  • Mitglied der Psychotherapeutenkammer Hamburg
  • Dozentin


Tel.: 040 69 64 49 04
Donnerstag 13.00- 13.30

 

Angaben gemäß dem Telemediengesetz(TMG)
www.hardege-psychotherapie.de

 


Mein Behandlungsangebot

Psychotherapie mit Schwerpunkt Verhaltenstherapie

Behandlungsschwerpunkte:

  • Depressionen
  • Ängste und Zwänge
  • Burnout-Syndrom
  • Trauer nach Trennung oder Tod von Angehörigen
  • Krisen z.B. nach Arbeitsplatzverlust
  • Umgang mit chronischem Schmerz, körperlicher Erkrankung oder Behinderung
  • Fragestellungen und Belastungen älterer Menschen


Wer wird behandelt?

  • Erwachsene ab 18 Jahren, gern auch ältere Ewachsene über 65 Jahren


Kostenübernahme durch:

  • Private Krankenversicherungen (Abrechnung gemäß Gebührenordnung für Psychotherapeuten GOP)
  • Gesetzliche Krankenkassen: Nur Kostenerstattungsverfahren
  • Selbstzahler (Abrechnung gemäß Gebührenordnung für Psychotherapeuten GOP)


 

Mein Behandlungsansatz

Während langjähriger Arbeit in einer neurologischen Frührehabilitationsklinik und aufgrund persönlicher Erfahrungen bin ich zu der Überzeugung gelangt, dass jeder Mensch Kräfte auch zur Bewältigung großer Belastungen besitzt. Wichtig ist es, herauszufinden, was dem einzelnen Menschen dabei hilft, diese inneren Kräfte zu entdecken und zu nutzen. Neben der symptomorientierten Arbeit, z.B. an Depressionen oder Ängsten, leite ich in meinen Therapien Menschen dazu an, ihre eigenen Ressourcen (wieder) zu entdecken, Krisen auch als Chancen zur Weiterentwicklung zu begreifen. Ein positiver und akzeptierender Umgang mit sich selbst kann die Lebensqualität z.B. bei bestehenden physischen Einschränkungen oder chronischem Schmerz deutlich bessern.

 

Ausbildung

  • Studium an der Universität Hamburg, Abschluss Diplom 1998
  • Ausbildung zur Psychologischen Psychotherapeutin am Institut für Verhaltenstherapie Hamburg (IVAH)
  • Approbation: Behörde für Soziales, Familie, Gesundheit und Verbraucherschutz, 05.11.2010
  • Regelmäßige Teilnahme an Fortbildungsveranstaltungen zu psychologischen und medizinischen Themen
  • Regelmäßige Supervision


 
Beruflicher Werdegang

Seit   2007: 

Durchführung ambulanter Psychotherapien in Hamburg

Seit 2007:

Seminare für unterschiedliche Berufsgruppen,  Schwerpunktthemen: Burnout-Prophylaxe, Kommunikation, Demenz, Sterbebegleitung und Trauer

2002 - 2010:

Diplom-Psychologin in der Helios-Klinik Leezen (neurologische Rehabilitationsklinik). Schwerpunkte: Gespräche zur Krankheitsverarbeitung, neuropsychologische Diagnostik, psychologische Schmerztherapie, Entspannungs- und Imaginationsverfahren, Angehörigenbetreuung bei schwerer Erkrankung oder Tod von Patienten

1992 - 2002:

Psychosoziale Betreuung und Pflege alter und behinderter Menschen bei Hamburger Pflegediensten